Loing de vous – Aus der Ferne


Musik Guillaumes de Machaut am französischen Hof des 14. Jahrhunderts


Guillaume de Machaut, bedeutender französischer Dichter-Komponist des 14. Jahrhunderts, setzte die Tradition der französischen Trobadors und Trouvères fort, deren literarisches und musikalisches Schaffen sich der höfischen Liebe, der sogenannten fin amour widmete.

 

Das allgegenwärtige Thema dieser verfeinerten, idealisierten und stilisierten Liebe bot einen reichen Nährboden für dichterischen Variantenreichtum und sprachliche Raffinesse, mit welcher der Dichter zugleich sein Können unter Beweis stellte. So drückt sich die fin amour aus in den Worten eines lyrischen Ichs, das von einer zumeist unbenannten Geliebten spricht, als treuer Dienender – aus der Ferne.

 

La Mouvance

In intimer Besetzung zeigt La Mouvance die Vielseitigkeit Früher Musik. „Mouvance“ steht für das Wechselspiel zwischen mündlicher und schriftlicher Überlieferung von Text und Musik. Dies förderte die Entstehung zahlreicher Varianten eines einzigen Stückes. Mit Kenntnis der Handschriften und Quellen gelingt es dem Ensemble, das mittelalterliche Repertoire auf eigene Weise lebendig und geistreich zu interpretieren.

 

Christine Mothes (Gesang) und Karen Marit Ehlig haben sich im Jahr 2009 zusammengefunden und konzertieren in aktuellen Projekten mit weiteren Gästen. So verbindet das Ensemble eine langjährige Zusammenarbeit mit der Block- und Traversflötistin Lucia Mense.

 

Neue Impulse erhielten die Musikerinnen durch Spezialisten auf dem Gebiet mittelalterlicher Musik, wie Kees Boeke, Jill Feldmann, Pierre Hamon, Uri Smilansky, Marc Lewon und Benjamin Bagby. Im Rahmen der International Young Artist’s Presentation, Antwerpen 2010 wurde dem Ensemble der Titel „IYAP Selected Promising Ensemble 2010“ verliehen.

 

Seitdem ist La Mouvance auf zahlreichen internationalen Festivals, wie dem Festival Oude Muziek Utrecht, dem Festival Mazovia goes baroque, Warschau, dem MDR-Musiksommer, der Konzertreihe Via Mediaeval, dem Festival Resonanzen, Wien, dem Festival Sounds of Early Poznań sowie dem Hohenloher Kultursommer zu hören.

 

Weitere Details finden Sie in der Saisonbroschüre ab Seite 22.

 

Infos zum Vorverkauf finden Sie hier.

 

Das Programmheft gibt es vorab als E-paper hier.

 

Zur Homepage von Christine Mothes gelangen Sie hier.

 

KADD e.V. bedankt sich sehr herzlich für die dauerhafte Unterstützung als Premiumpartner in der zu Ende gehenden Saison und gratuliert zum Bezug der neuen Geschäftsräume in der Hauptstr. 105

 

 

 

Für die bei KADD-Konzerten obligatorische Verbindung von Kunst & Wein sorgt das WEINGUT NIWENBURG aus dem Kraichtaler Stadtteil Neuenbürg

Hier finden Sie uns

Evangelisches Gemeindezentrum
Reinhold-Schneider-Str. 1
76684 Östringen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 7253 270073 +49 7253 270073

 

oder schreiben Sie eine Mail an kadd@onlinehome.de

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© KAMMERMUSIK AUF DEM DINKELBERG e.V.